Als Quereinsteiger bis zu 2.500 EUR im Monat

Erfahren Sie hier mehr zum Thema Quereinstieg als Busfahrer.

Mitarbeiterbindung auf dem Arbeitsweg

Der VBB bietet deshalb neu ein VBB-Firmenticket mit Arbeitgeberzuschuss an, das genau diese steuerliche Regelung berücksichtigt. Dies bietet große Vorteile für Arbeitgeber und Arbeitnehmer: Jeder Euro, den die Arbeitgeber in die Hand nehmen und sich am Firmenticket beteiligen, senkt den Ticketpreis für die Arbeitnehmer.

Zusätzlich enthält das neue VBB-Firmenticket einen Rabatt des ÖPNV. Durch diese Kombination wird das Fahren mit Bahn & Bus deutlich günstiger.

Weitere Informationen für Arbeitgeber und Arbeitnehmer.

VBB-Abo Azubi

Ab dem 1. August 2019 gibt es ein neues Tarifprodukt für Auszubildende im VBB – das VBB-Abo Azubi für 365 Euro pro Jahr. Damit können Auszubildende alle öffentlichen Verkehrsmittel im Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg nutzen – egal zu welcher Zeit, ein ganzes Jahr lang. weiterlesen

VBB-Livekarte

Hier sehen Sie die aktuellen Fahrten von Bus und Bahn im #VBBLand. So können Sie schnell sehen, wie die aktuelle Verkehrslage ist. Finden Sie mit der Livekarte Ihre optimale Verbindung oder lassen Sie sich einfach vom Umfang des Verkehrs im #VBBLand faszinieren. Weiter zur Livekarte

Fahrplanauskunft

Fahrplanabweichungen

Meldungen der RVS

Neue Angebote und neue Preise im VBB ab 1. Januar 2020

Zum 1. Januar 2020 wird es im Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg (VBB) eine Tarifanpassung geben. Auf Basis des Tarifindexes ergibt sich eine durchschnittliche Steigerungsrate von 3,3 Prozent. Die Anpassungsrate orientiert sich an der Preisentwicklung der Lebenshaltungs-, Strom- und Kraftstoffpreise der vergangenen 60 Monate. Letztmalig wurden die Fahrpreise zum 1. Januar 2017 um 0,56 Prozent angehoben.
Unverändert bleiben im nächsten Jahr unter anderem die Preise für Abo-Kunden in Berlin und für das VBB-Abo 65plus. Auch für alle Azubis und Schüler|innen in Berlin und Brandenburg ändert sich der Preis für die Zeitkarten nicht. Das VBB-Firmenticket mit Arbeitgeberzuschuss bleibt in Berlin AB weiterhin unter der 50-Euro-Marke. Neu eingeführt werden weitere Anschlussfahrausweise und eine 4er-Tageskarte in den kreisfreien Städten. Für viele Fahrgäste wird sich trotz der Fahrpreiserhöhungen zum 1. Januar 2020 keine Verschlechterung ergeben (mehr Details).